Hinter dem Namen “Crackolandia” verbirgt sich nichts anderes als ein Umschlagsplatz der Billigdroge Crack, die in den meisten Großstädten Brasiliens solche Ausmaße angenommen hat, dass sie sich offenbar nicht mehr mit einfachen polizeilichen Maßnahmen bekämpfen lassen. Allein in Sao Paulo schätzt der Polizeipräsident, dass ein völliger Abbau des konzentrierten Crackhandels in der Region “Dino Buero” [...]