Saturday 16th December 2017,
Inside Favela

Sao Paulo: Anzahl der Raubüberfälle steigt in 2014

Bergmann Matthias 23. März 2015 Info Favela Keine Kommentare
Sao Paulo: Anzahl der Raubüberfälle steigt in 2014

Nein, nicht nur in den Mittelklasse-Stadtbezirken und Reichenvierteln wird geklaut, sondern auch in den Favelas! Sao Paulo, Brasiliens größte Metropole wies im Jahr 2014 einen Anstieg der Anzahl der Raubdelikte im Schnitt um 26,5% auf, in den Favelas hingegen betrug der Anstieg 37%. Die Zahl stieg auf die utopisch erscheinende Nummer von 19.000 Raubüberfällen. Und das nur in den Favelas!

Hauptziel der Räuber sind Frauen, vor allem in den Morgenstunden vor 7 Uhr und kleine Geschäfte in den Abendstunden, wenn die Kasse voll ist. Clevere Geschäftsleute habeb sich bereits eine “Kasse 2″ angelegt, die sie im Falle eines Falles an die Räuber übergeben, um nicht den gesamten Tagesumsatz zu verlieren.

Quelle: UOL/Folha de Sao Paulo

Like this Article? Share it!

About The Author

Matthias Bergmann ist Eisenhütteningenieur und lebt seit 1994 in Brasilien. Neben seiner Tätigkeit in der brasilianischen Eisenerzindustrie unterstützt er ehrenamtlich ein von ihm initiiertes Kinderhilfsprojekt in einer der größten Favelas der Millionenstadt Belo Horizonte.

Leave A Response

*