Thursday 27th April 2017,
Inside Favela

Ex-Präsident Lula beschimpft seine politischen Gegner mit “Nazis”

Bergmann Matthias 22. Oktober 2014 Allgemein, Lemi - Kolumne Keine Kommentare
Ex-Präsident Lula beschimpft seine politischen Gegner mit “Nazis”

Es ist unglaublich, was derzeit in Brasilien abläuft. Im Wahlkampf um den Präsidenten-Posten scheinen alle Mittel erlaubt zu sein. Durch das technische Unentschieden zwischen Präsidentin Dilma Rousseff und PSDB-Kandidat Aecio Neves aus den letzten Umfragen, packt die Präsidentin, ihre Partei und vor allem Ex-Präsident Lula nun die Nazi-Keule aus.

Unglaublich!

Lula gestern in Recife. Ich zitiere:

“Manchmal scheint es, dass sie uns wie die Nazis im 2. Weltkrieg angreifen.”

Gotteslästerung gehört ebenfalls zu Lulas Repertoire:

“Sie sind intoleranter als Herodes als er Jesus Christus nach seiner Geburt töten wollte, als er bemerkte, dass es ein Mann war.”

Auch wir, die in Brasilien lebenden Ausländer, blieben von Lulas Hass nicht verschont:

“Diese Woche bin ich fast bleich geworden, als ich von der englischen Zeitschrift “The Economist” die Empfehlung hörte, für den anderen Kandidaten zu stimmen und nicht für Dilma. Was denken die, wer wir sind? Sie denken wir sind Freiwild, denen man einen Befehl geben kann, dem wir folgen? Oder haben sie schon vergessen, dass wir die Gringos vor 300 Jahren aus unserem Land geschmissen haben?”

Ich glaube, man braucht diese Worte des blinden Hassen nicht mehr kommentieren. Man sollte vielleicht eher ans Koffer packen denken, im Falle, dass am Sonntag (26/10) Präsidentin Dilma und ihre ultrakorrupte Kommunistenpartei wiedergewählt wird. Eine Schande für Brasilien.

Titelbild: Chico Peixoto

Like this Article? Share it!

About The Author

Matthias Bergmann ist Eisenhütteningenieur und lebt seit 1994 in Brasilien. Neben seiner Tätigkeit in der brasilianischen Eisenerzindustrie unterstützt er ehrenamtlich ein von ihm initiiertes Kinderhilfsprojekt in einer der größten Favelas der Millionenstadt Belo Horizonte.

Leave A Response

*